+49 (0) 8684 9870 0

Für einen Endkunden in Weißrussland fertigten wir eine Einträgerhängekrananlage mit Seitenlaufkatze in extrem kurzer Bauart. Der Vorteil dieser Konstruktion ist, dass der Kunde die Ware bis zum Kranbrückenniveau anheben kann.

Normalerweise wird das Hubwerk unten am Träger angebaut. Bei dieser Variante wird das Hubwerk seitlich an der Kranbrücke angebaut. Somit erreicht der Kunde deutlich mehr Hubhöhe. Der Kunde ist ein weißrussischer Käsehersteller. Die Lastkette und der Haken sind in Edelstahl und das Hubgetriebe ist mit lebensmittelechtem Schmiermittel ausgestattet. Zum Kran liefern wir die komplette Kranbahn und die Stromzuführung.