+49 (0) 8684 9870 0

Vollportalkran / Vollportalkrane

Vollportalkrane werden meist zum Verladen von Gütern eingesetzt. Die Arbeitsgeschwindigkeiten können dabei auf Wunsch stufenlos der gewünschten Geschwindigkeit angepasst werden.

Die Kräfte aus dem Kranbetrieb werden beim Vollportalkran in den Hallenboden und nicht zwingend in die Hallenkonstruktion eingeleitet. Dadurch eignet er sich ideal zum nachträglichen Einbau.

Grundsätzlich kann der Vollportalkran fest oder verfahrbar ausgeführt werden. Bei der verfahrbaren Variante fährt der Portalkran dann auf Schienen, die am Hallenboden angebracht sind.

Auch haben wir bereits Vollportalkrane realisiert, welche mit Lenkrolle ausgestattet sind. So können dann Lasten beispielsweise in der Halle aufgenommen und ins Freigelände gefahren werden.

Einsatzfotos



Eckdaten

  • Spannweite:
    bis max. 42m
  • Tragfähigkeit:
    bis max. 100 Tonnen
  • Ausführungen:
    Ketten- oder Seilzug, Windwerk, Hängetaster oder Funk, Stahl oder Edelstahl
  • Optionen:
    Lastanzeige, Tandemfahrt, mehrere Laufkatzen, Vollelektrisch, Lastbegrenzung, Hubhöhenoptimierung

Downloads

Flyer Portalkrane (432.2 KiB)
Produktkatalog Krane (2.4 MiB)
Produktkatalog Edelstahl (1.9 MiB)
Sonderlaufkatzen (125.6 KiB)
Farbkarte (90.4 KiB)
Faxanfrage Krane (100.1 KiB)
Anmerkungen (44.6 KiB)
Schweissnachweis (365.0 KiB)
Referenzen (371.1 KiB)
Grossprojektreferenzen (907.5 KiB)