+49 (0) 8684 9870 0

Zweiträger- Brückenkran / Zweiträgerlaufkran

Zweiträgerlaufkrane werden meist erst bei grösseren Traglasten eingesetzt. Mit unseren Kranen können je nach Ausführung Stückgewichte von bis zu 100 Tonnen gehoben und sicher transportiert werden.

Auch unsere Zweiträger-Brückenkrane lassen sich durch verschiedene Anschlussarten optimal an die gegebene Hallensituation anpassen. So lässt sich einfach die Hubhöhe erhöhen.

Eine durchdachte Konstruktion, benutzerfreundliche Kransteuerungen und leistungsorientierte Hubwerke und Fahrantriebe machen unsere Brückenkrane zu Allroundern. Bei grossen Traglasten empfehlen wir Ihnen einen Brückenkran mit stufenloser Steuerung mittels Frequenzumrichter von SEW. Hierbei können Sie dann die Fahrgeschwindigkeit des Kranes individuell steuern.

Wir planen, konstruieren und fertigen Hallenkräne für Neubauten oder zum nachträglichen Einbau. Bei einem nachträglichen Einbau eines Hallenkranes besteht die Möglichkeit der Aufständerung, sodass nicht zwingend eine Betonkonsole vorhanden sein muss. Weitere Informationen zu dieser Einbauart finden Sie in der Rubrik Portalkrane.

Sollte die Standardhubhöhe mal nicht ausreichen, so bieten wir eine breite Palette von huboptimierten Laufkatzen an.

Die für Sie optimale Krananlage ergibt sich aus Ihren Anforderungen hinsichtlich Traglast, Hubhöhe und Geschwindigkeit.
Wünschen Sie einen bestimmten Farbton für Ihre Krananlage, so können Sie diese entsprechend unserer Farbkarte wählen.

Eckdaten

  • Spannweite:
    bis max. 42m
  • Tragfähigkeit:
    bis max. 100 Tonnen
  • Ausführungen:
    Ketten- oder Seilzug, Hängetaster oder Funk, Stahl oder Edelstahl
  • Optionen:
    Lastanzeige, Tandemfahrt, mehrere Laufkatzen, Klimatisierung, Lastbegrenzung, Hubhöhenoptimierung


Downloads

Flyer Hallenkrane (511.4 KiB)
Produktkatalog Krane (2.4 MiB)
Produktkatalog Edelstahl (1.9 MiB)
Sonderlaufkatzen (125.6 KiB)
Farbkarte (90.4 KiB)
Faxanfrage Krane (100.1 KiB)
Anmerkungen (44.6 KiB)
Schweissnachweis (365.0 KiB)
Referenzen (371.1 KiB)
Grossprojektreferenzen (907.5 KiB)