+49 (0) 8684 9870 0
Stöckl Maschinenbau Firmenansicht

Standort von oben.

Unternehmen – Wer wir sind und woher wir kommen

Produkte von Stöckl – Qualität seit 1976

Das Unternehmen wurde 1976 von Josef Stöckl als Einzelunternehmen gegründet. Zu Beginn konzentrierte man sich auf die Fertigung von Stahlbauten, Toren und Geländern. Schon wenige Jahre nach Gründung wurde die Produktionsfläche vergrößert und es kamen die ersten Aufträge für Krane und Fördermittel. Mit den Jahren wuchs das Geschäft stetig, Kunden aus dem Ausland klopften an die Tür und so wurde neben einer erneuten Erweiterung der Produktionsfläche das Unternehmen 1986 in eine Gesellschaft mit begrenzter Haftung umgewandelt.

Mittlerweile wird das Unternehmen in zweiter Generation von Martin, Benedikt und Andreas Stöckl geleitet. Martin Stöckl studierte Maschinenbau in Landshut sowie Produktionstechnik in Rosenheim. Benedikt Stöckl studierte Maschinenbau mit Fachrichtung Konstruktionstechnik in Regensburg, absolvierte zwei Auslandssemester und ist eingetragener Schweißfachingenieur. Andreas Stöckl studierte Betriebswirtschaft in Rosenheim und an der Ocean University of China (Qingdao, Volksrepublik China). Zudem absolvierte Andreas Stöckl zwei weitere Praxissemester im Ausland.

Die reine Produktionsfläche beträgt derzeit ca. 3500 m².

Mit Kranbau, Stahlbau und Spezialmaschinenbau groß geworden, sind wir heute ein oberbayerisches Mittelstandsunternehmen mit Sitz in Fridolfing. Wir fertigen heute Qualitätsprodukte der Hebe- und Fördertechnik, Sondermaschinen und Stahlbauten. Zudem bieten wir Blechbearbeitung für verschiedene Materialien (Stahl, Kupfer, Alu, Hardox und Edelstahl) und Lohnarbeiten an. Unser Maschinenpark ist hochmodern. Wir verfügen über neuste Maschinen, verschiedene Roboterschweißplätze, Durchlaufsandstrahlanlagen, Brennschneiden und eine Wasserstrahlanlage.

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter und so sind wir stolz auf unsere Mitarbeiter, die zum geschäftlichen Erfolg enorm beitrugen und beitragen. Wir verfügen über hochqualifiziertes Personal, darunter Meister, Techniker, Kransachkundige, Kransachverständige und Ingenieure.

Grundsätzlich fertigen wir viel in unserer eigenen Fertigung, denn nur so können wir uns sicher sein, dass Sie das Endprodukt in bester Qualität erreicht. Unser großer Schweißnachweis erlaubt es uns, tragende Konstruktionen zu schweißen. Die Erweiterung dieses Nachweises auf Edelstahl erlaubt, Krananlagen und tragende Bauteile in Edelstahl zu schweißen.

Wir liefern weltweit und so lieferten wir die letzten Jahre Anlagen nach China, Slowenien, Polen, Österreich, Schweiz, Russland, Ungarn, Kanada, Bulgarien, Russland, Weißrussland, Italien, Aserbaidschan und Indien.